Artikel

Neues Licht auf die Kolonisierung von Nyland / Uusimaa

Neues Licht auf die Kolonisierung von Nyland / Uusimaa

Neues Licht auf die Kolonisierung von Nyland / Uusimaa

Von Georg Haggrén & Henrik Jansson

Ennen Ja NytVol.4 (2004)

Einleitung: Besonders die späte Eisenzeit, aber auch das Mittelalter ist eine wenig bekannte Zeit in der Geschichte der Küste und des Archipels Südfinnlands. Die Archivquellen sind knapp und die bisher bekannten archäologischen Funde nach Möglichkeit noch seltener. Durch die Kombination von historischer und archäologischer Forschung können wir in dieser Zeit mehr Informationen über Nyland / Uusimaa erhalten. Neben den traditionellen humanistischen Wissenschaften gibt es andere Disziplinen, die sich bei der Erforschung prähistorischer und frühgeschichtlicher Perioden als sehr nützlich erwiesen haben. In unserem Projekt werden auch mehrere Disziplinen zusammengefasst. Dazu gehören Archäologie und Geschichte sowie Umweltwissenschaften wie Geologie und Palynologie. Das Hauptziel besteht darin, die Entwicklung der Umwelt und der menschlichen Aktivitäten, die Ressourcennutzung und die Siedlungsgeschichte des Gebiets zu untersuchen, wobei der Schwerpunkt auf maritimen Anpassungen und der Nutzung der archipelagischen Ressourcen liegt. Dies schließt z.B. Beruf, Hafen, Schifffahrt, Lebensunterhalt und rituelle Aktivitäten.


Schau das Video: Pilotprojekt BonnPlus Licht (Juli 2021).