Artikel

O Ambrosius, Ambrosius! Warum bist du Arthur?

O Ambrosius, Ambrosius! Warum bist du Arthur?

O Ambrosius, Ambrosius! Warum bist du Arthur?

Reno, Frank D.

The Heroic Age, Ausgabe 11 (Mai 2008)

Abstrakt

Littleton und Malcor führen den Namen Arthur auf den römischen Lucius Artorius Castus aus dem zweiten Jahrhundert zurück. Es gibt keinen König Arthur im Großbritannien des 5. Jahrhunderts. Dieses Papier ist eine Suche nach einem großen Briten aus dem 5. Jahrhundert, der als „Arthur“ identifiziert werden kann.

Als John Steinbeck anfing, The Acts of King Arthur zu schreiben, war es sein Ziel, Thomas Malorys Le Morte d'Arthur ins moderne amerikanische Englisch zu übersetzen.1 Da er dachte, dass seine Suche ein kurzfristiges Projekt sein würde, kommentierte er in seinen Briefen: „Ich habe ein Gefühl, dass dies sehr schnell gehen wird “(Steinbeck 1975, 297). Drei Jahre später hatte sich seine Haltung geändert: Das Feld und das Thema von König Arthur sind so groß, so vage, so mächtig und ewig, dass ich nicht scheinen kann, es zu besteigen und Sporen zu setzen (Steinbeck 1975, 607). Er beendete nur ein Segment, das zwölf Jahre nach seinem Tod veröffentlicht wurde (Steinbeck 1975, 296). §2. Die einschüchternde Größe der Legenden, die Steinbeck erlebte, verblasst jedoch im Gegensatz zur Suche nach Arthurs rätselhafter Historizität. Wer eine solche Suche ablehnt, hat keine Vorstellung von Geschichte, Legende, Realität oder Wahrheit. De La Rouchefoucauld erinnert uns daran, dass die Geschichte nie mehr als einen kleinen Teil der Realität und Wahrheit umfasst, und Jean Markale bemerkt, dass wir entweder in der Geschichte oder in der Legende nach Beweisen suchen können, denn beide geben uns Hinweise auf die Realität. Es ist daher wichtig, die Ermahnungen unvoreingenommener Experten zu beachten, die uns raten, Fehler oder Versehen zu akzeptieren und die Gesamtheit eines Manuskripts wegen seiner sporadischen Verunreinigungen nicht abzulehnen.


Schau das Video: Wie du warst, Wie du bist Der Rosenkavalier - Strauss. BBC Cardiff Singer of the World 2019 (August 2021).