Artikel

Oswald und die Iren

Oswald und die Iren

Oswald und die Iren

Ziegler, Michelle

The Heroic Age Ausgabe 4 Winter 2001

Abstrakt

Um König Oswald von Bernicia (reg. 634 / 5-642) zu verstehen, ist es wichtig, seine Beziehung zum irischen Königreich Dalriada zu verstehen, das zu seinen Lebzeiten die Irische See mit Territorien in Irland und Schottland überspannte. Die Auswirkungen von Oswalds Exil in Dalriada erstreckten sich auf die weltliche und kirchliche Welt von Bernicia und darüber hinaus.

Die Beziehung zwischen Oswald von Bernicia und dem irischen Königreich Dalriada (Dál Riata) ist für das Verständnis seiner Regierungszeit und in der Tat für die Geschichte Großbritanniens im siebten Jahrhundert von entscheidender Bedeutung. Über Dalriada nahm Oswald Kontakt mit anderen irischen Stämmen in Irland auf. Der irische Einfluss drang sowohl in die säkularen als auch in die kirchlichen Gesellschaften Bernicias und schließlich in alle Gebiete Bernicias ein. Oswald, der Sohn von Æthelfrith, König von Bernicia, war während seiner Regierungszeit von 634/5 bis 642 der dominierende König in Großbritannien wiegen alle Völker und Königreiche Großbritanniens, aufgeteilt auf die Sprecher von vier verschiedenen Sprachen, Britisch, Piktisch, Irisch und Englisch. “ Wenn Oswalds Übermaß sich auf Dalriada erstreckte, gelang es ihm, eine bemerkenswerte Leistung zu vollbringen. Es ist bemerkenswert, der Oberherr eines Königs zu werden, der ihm im Exil Zuflucht gewährt hatte. Wie wir sehen werden, war Oswalds Beziehung zu Dalriada komplex und für beide Seiten von Vorteil. Oswalds Beziehung zu den Schotten entwickelte sich in vielen Phasen. Als kleines Kind war Oswalds Vater Æthelfrith das Übermaß von mindestens Nord-Großbritannien, möglicherweise einschließlich Dalriada. Im Jahr vor Oswalds Geburt im Jahr 604 besiegte Æthelfrith Aedan von Dalriada in der Schlacht von Degsastan in Zentral-Südschottland. Doch als Æthelfrith 616 ermordet wurde, akzeptierte König Eochaid mac Aedan von Dalriada den verbannten Oswald und seine Geschwister und gab ihnen Zuflucht vor Edwin von Deira. Oswald und seine Geschwister blieben 17 Jahre in Dalriada, konvertierten auf Iona zum Christentum (Adomnan 1.1, Anderson & Anderson 1991: 17) und kämpften möglicherweise für die irischen Könige (Moisl 1983).



Schau das Video: How to Make a Navbar Sidebar Menu Youtube Clone using HTML CSS and Javascript - Vertical Navigation (Juli 2021).