Artikel

Kin and the Courts: Zeugnis der Verwandtschaft in Klagen von Angevin England

Kin and the Courts: Zeugnis der Verwandtschaft in Klagen von Angevin England

Kin and the Courts: Zeugnis der Verwandtschaft in Klagen von Angevin England

Von Nathaniel L. Taylor

Haskins Society JournalVol. 15 (2005)

Synopsis: In den säkularen und kirchlichen Gerichten von Angevin England findet man zum ersten Mal irgendwo in Westeuropa eine genealogische Erzählung, die in einem zunehmend formalisierten Rahmen von Gerichtszeugnissen zum Ausdruck kommt. Bei der Überprüfung der Vielzahl von Fällen und Verfahren aus dieser Zeit lassen sich drei Kategorien von Rechtsstreitigkeiten unterscheiden, die von genealogischen Aussagen abhängen: Ehestreitigkeiten, Klagen über die Erbschaft von Eigentum und Klagen gegen den ererbten Rechtsstatus von Villeins. Das vorliegende Papier beschränkt sich auf eine Überprüfung der beiden klar definierten Arten von Rechtsstreitigkeiten: Ehe und Villeinage. Diese vorläufige qualitative Studie basiert auf einer kleinen Stichprobe veröffentlichter Fälle aus den Curia Regis Rolls im Regin von King John (für Villeinage-Klagen) und vom Select Please des Court of Canterbury für das gesamte dreizehnte Jahrhundert (für Ehestreitigkeiten). unter zusätzlicher Bezugnahme auf Vergleichsmaterial aus anderen Quellen. Nachdem wir die einzelnen Falltypen nacheinander überprüft haben, werden wir gemeinsame und abweichende Elemente vorschlagen und Fragen und Anweisungen für die zukünftige Forschung notieren.


Schau das Video: Top 10 Tarot Readers On YouTube 2020 (August 2021).