Artikel

Der Mythos vom mittelalterlichen Keuschheitsgürtel

Der Mythos vom mittelalterlichen Keuschheitsgürtel

Der Mythos vom mittelalterlichen Keuschheitsgürtel

Vortrag von Albrecht Classen

Gegeben am 28. August 2008 an der Universität von Sydney

53 Minuten

Der mittelalterliche Gelehrte Albrecht Classen entlarvt den Keuschheitsgürtel als einen populären Mythos, der sich im 19. Jahrhundert vermehrte. Nachdem er die Beweise für die Existenz des Keuschheitsgürtels überprüft hatte, stellte er fest, dass kaum Nachforschungen angestellt worden waren und dass der Keuschheitsgürtel ein Nebenprodukt der Faszination des 19. Jahrhunderts für Folterinstrumente aus dem Mittelalter war.

Bitte beachten Sie auch das Interview, das Professor Classen mit einem Radioprogramm der Australian Broadcasting Corporation zu diesem Thema geführt hat.

Albrecht Classen hat auch ein Buch geschriebenDer mittelalterliche Keuschheitsgürtel: Ein Mythos-Prozess, die 2007 veröffentlicht wurde.


Schau das Video: 28. Der moderne Keuschheitsgürtel (Juli 2021).