Artikel

Albert von Sachsen, Quaestiones circa Logicam

Albert von Sachsen, Quaestiones circa Logicam

Albert von Sachsen, Quaestiones circa Logicam

Übersetzt von Michael J. Fitzgerald
Peeters Publishing / Dallas Mittelalterliche Texte in Übersetzung, 2009
ISBN: 978-90-429-2074-3

Diese Übersetzung von Albert von Sachsen25 umstrittene Fragen zur Logik bringt den englischen Lesern einen wichtigen Beitrag des Logikers aus dem 14. Jahrhundert zu den analytischen Kernfragen der Philosophie. Viele dieser Themen werden heute noch aktiv diskutiert. Albert behandelt Themen wie Art und Umfang der Logik; die Bedeutung und Bezugnahme von Begriffen; Selbstreferenz; logische Schwierigkeiten mit besitzergreifenden, nicht bezeichnenden und fiktiven Begriffen; mentale Begriffe und Relativpronomen; logische Probleme mit Sätzen wie Quantität, Wahrheit, Falschheit, Bekehrung und Verifikation; den Umfang von Ablehnungen und modalen Begriffen; Aristoteles 'Kategorietheorie; und die Existenz von Universalien. Das Buch soll alle ansprechen, die sich für den spätmittelalterlichen Beitrag zu diesen Diskussionen interessieren. Der Übersetzung, den Anmerkungen des Übersetzers und der Einleitung sind ein Anhang beigefügt, der zwei Sophismen enthält, die Teil-Ganz-Beziehungen behandeln, ein Glossar albertinischer Begriffe, einen Index der wichtigsten Regeln, Sophismen und Thesen sowie eine Tabelle paralleler Passagen in Alberts anderer Logik funktioniert.

Eine Critical Edition dieser Arbeit wurde 2002 vom selben Autor veröffentlicht. .


Schau das Video: Opera Karaoke - Richard Wagners Die Walküre (Juli 2021).